Brotmesser

Ein Brotmesser ist ein Messer mit einer langen Klinge mit Wellenschliff. Der Wellenschliff wurde 1931 von Franz Güde erfunden und ist gut geeignet zum Schneiden von Brot und Braten aber auch Speck, Tomaten und harten Früchten wie Ananas.
Messer mit Wellenschliff bleiben länger scharf da die Wellen die Schneidfläche verlängern und das Messer beim Schneiden den Untergrund nur mit den spitzen Zähnen berührt.

Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge